Tickets

Im Gespräch mit der Kunst

Kunst ist nicht nur interessant und schön, sondern auch bewegend, irritierend, innovativ oder erschreckend. Sie regt Denkprozesse an und eröffnet Gesprächsräume. Darum geht es in unseren vielfältigen Ausstellungsrundgängen. Sie bieten einen vertiefenden Einblick in die Ausstellungen und in die Sammlungspräsentationen, die wir Ihnen auf verständliche und abwechslungsreiche Weise näherbringen. Gemeinsam mit unseren Kunstvermittler*innen ergründen Sie die Besonderheiten der Kunstwerke und betrachten sie aus neuen Blickwinkeln.

  • Die Teilnehmendenzahl ist beschränkt.
  • Ohne Voranmeldung – Tickets können online im Vorverkauf oder gleichentags an der Museumskasse bezogen werden.
Menschen nehemn an Führung zu einer Gemäldenausstellung teil.

Ausstellungsrundgang

Während der Ausstellungsrundgänge erhalten Sie einen vertieften Einblick in die aktuelle Ausstellung der Fondation Beyeler. Sie werden von unseren Kunstvermittler*innen durchgeführt und finden täglich statt.

An einzelnen Sonntagen wird auch ein Ausstellungsrundgang in französischer, englischer, italienischer oder spanischer Sprache angeboten.

Zum Kalender

 

Zwei junge Menschen reden über Kunst vor einem Gemälde.

Werkgespräche

Jeden zweiten Montag laden wir Sie ein, im Dialog mit unseren Kunstvermittler*innen ausgewählte Themen der aktuellen Ausstellung zu diskutieren. Die Werkgespräche bieten überraschende Einblicke und ermöglichen es Ihnen, Ihr Wissen zu erweitern und Ihre Beziehung zu einzelnen Kunstwerken zu vertiefen.

Zum Kalender

Besuchende stehen und sitzen vor einem Gemälde vom Künstler Claude Monet.

Kunst am Mittag

Alle 14 Tage am Mittwoch über Mittag findet die 30-minütige Werkbetrachtung statt, während der Sie eine kurze aber intensive Auseinandersetzung mit einem ausgewählten Kunstwerk der jeweiligen Ausstellung erleben. Sie erfahren Hintergründe zu den Werken und ihrer Entstehung und können sich in einer Diskussion dazu austauschen.

Zum Kalender

Eine Frau und ein Mädchen vor drei Fotos im Ausstellungssaal.

Familienrundgang

Kinder lassen sich mit offenen Augen und Ohren auf Kunst ein und gehen ungezwungen mit ihr um. Entsprechend spielerisch ist der Familienrundgang aufgebaut. Er ermöglicht Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren und der ganzen Familie ein bleibendes Kunsterlebnis. Der einstündige Rundgang findet einmal im Monat sonntags statt und lässt sich mit einem Besuch des Landschaftsparks entlang der Wiese oder des Naturbads Riehen zu einem Tagesausflug kombinieren.

Zum Kalender

Kurator R. Bouvier stellt ein Kunstwerk vor.

Kuratorenführung

Sie möchten die Ausstellungen der Fondation Beyeler gerne durch die Augen von unseren Ausstellungsmacher*innen sehen? Diese Führung bietet Ihnen Gelegenheit dazu. Die Kurator*innen berichten darin nicht nur von der Konzeption, Organisation und Planung der Ausstellung, sondern auch von den jeweiligen Künstler*innen, ihrer Zeit, der Entstehung der Werke und ihrer Bedeutung im Kunstkontext.

Zum Kalender

Menschen agieren mit der Kunst in einem Ausstellungssaal.

Performativer Rundgang

Der performative Rundgang eröffnet neue Perspektiven auf die Kunstwerke der jeweils aktuellen Ausstellung. Gemeinsam mit einem Performancekünstler erkunden Sie die verschiedenen Räume des Museums und lernen die Kunstwerke in verschiedenen performativen Übungen kennen. Dabei kommen nicht nur die Augen, sondern der ganze Körper aktiv zum Einsatz. So erhalten Sie ungewöhnliche Perspektiven auf die Werke und ihre Umgebung.

Es sind keine Vorkenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich.

Zum Kalender

Frontale Aussenansicht Museumsbau der Fondation Beyeler von Renzo Piano.

Architektur-Rundgang

Eines der bedeutendsten Werke der Fondation Beyeler ist der Museumsbau von Renzo Piano. Während des Architektur-Rundgangs wird die Geschichte seiner Entstehung erzählt, von der Idee Ernst Beyelers bis zur Eröffnung im Jahr 1997. Thematisiert werden bautechnische Raffinessen, die Verbindung von Aussen- und Innenraum, die subtile Lichtführung und der einzigartige Dialog zwischen Architektur, Kunst und Natur.

Zum Kalender

 

Besuchende im Beower Park interagieren mit Skulptur.

Performativer Rundgang im Park

Bei unserem performativen Rundgang erkunden Sie den Museumspark gemeinsam mit einem Performancekünstler. Dabei kommen nicht nur die Augen, sondern der ganze Körper aktiv zum Einsatz. In verschiedenen performativen Übungen lernen Sie die dortigen Skulpturen der Fondation Beyeler kennen und entwickeln neuartige Perspektiven.

Es sind keine Vorkenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich.

Zum Kalender

Sonnenaufgang auf dem Rehbergerweg mit Bäumen und Kunst

Geführter Spaziergang «24 Stops»

Zwei Länder, zwei Gemeinden und zwei Kulturinstitutionen verknüpft der rund fünf Kilometer lange Rehberger-Weg. Er führt dabei durch eine einzigartig vielfältige Natur- und Kulturlandschaft. Unterwegs zwischen der Fondation Beyeler in Riehen und dem Vitra Design Museum in Weil am Rhein erfahren Sie alles über das Projekt «24 Stops», den Künstler Tobias Rehberger, seine Werke und den landschaftlichen Kontext. 

Die Partner dieser länderübergreifenden Kooperation sind: die Fondation Beyeler, die Gemeinde Riehen, Vitra, die Stadt Weil am Rhein. Presenting Partner: Swatch. Weitere Informationen finden Sie unter www.24stops.info

Zum Kalender

Innenansicht: Bedeckter Tisch im Beyeler Restaurant im Park

Kunstfrühstück

Das Kunstfrühstück bietet Ihnen einen kunstvollen Start in den Tag. Nach einem genüsslichen Frühstück im Beyeler Restaurant im Park werden Sie von unseren Kunstvermittler*innen auf einen Rundgang durch die aktuelle Ausstellung mitgenommen.

Zum Kalender