Tickets

Fragen & Antworten zum Museumsbesuch
 

Ticketing

Für den Besuch der Fondation Beyeler empfehlen wir bis auf weiteres allen Besuchern, ein Online-Zeitticket zu kaufen. So ist es möglich, den Museumsbesuch für Sie und uns planbar zu machen und wir können die Corona-Schutzvorgaben des Bundes und des Kantons optimal einhalten. Der Erwerb von Tickets an der Museumskasse vor Ort ist begrenzt und kann zu Wartezeiten führen.

FAQ

Für die laufenden Ausstellungen «Edward Hopper» und «Silent Vision» haben wir unser Online-Ticketsystem auf den Kauf von Zeittickets umgestellt. Diese sind an einen bestimmten Tag und an eine bestimmte Uhrzeit gebunden und nur für diesen Zeitpunkt gültig. Tag und Uhrzeit sind je nach Kapazität frei wählbar.

Das Zeitfenster für den Einlass beträgt 30 Minuten. Danach kann es zu Wartezeiten kommen.

Wir bitten Sie, nur dann ein Online-Zeitticket zu buchen, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie den Termin auch einhalten können. 

Die Anzahl der an der Museumskasse erhältlichen Eintrittskarten ist sehr begrenzt. Aufgrund der Beliebtheit der aktuellen Ausstellung kann es für diejenigen, die ohne Online-Zeitticket anreisen, zu langen Wartezeiten kommen. 

Tickets

 

Die Online-Zeittickets sind an einen bestimmten Tag und an eine bestimmte Uhrzeit gebunden. Sie ermöglichen es, den Museumsbesuch für Sie und uns planbar zu machen. So können wir die Corona-Schutzvorgaben des Bundes und des Kantons optimal einhalten. Diese Umstellung gilt vorerst nur für die laufenden Ausstellungen bis zum 26. Juli «Edward Hopper» und «Stilles Sehen – Bilder der Ruhe».

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, ein Online-Zeitticket zu kaufen, können Sie zur Not auch Tickets an der Museumskasse erwerben. Aufgrund der Beliebtheit der aktuellen Ausstellung kann es für diejenigen, die ohne Online-Zeitticket anreisen, jedoch zu langen Wartezeiten kommen. 

Tickets

 

Ja. Die Anzahl der an der Museumskasse erhältlichen Eintrittskarten ist jedoch sehr begrenzt. Aufgrund der Beliebtheit der aktuellen Ausstellung kann es für diejenigen, die ohne Online-Zeitticket anreisen, zu langen Wartezeiten kommen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Tickets online zu kaufen. So vermeiden Sie eventuelle Wartezeiten und helfen uns, die Schutzmassnahmen bestmöglich durchzuführen.

Tickets

 

Auch wenn Sie bereits ein Ticket besitzen, empfehlen wir Ihnen vor Ihrem Besuch, zusätzlich ein Online-Zeitticket zu reservieren. Lösen Sie dafür einfach das «0 CHF Ticket» online. Zeigen Sie dieses beim Einlass im Museum bitte zusammen mit Ihrem Ticket vor. Wir bitten Sie, nur dann ein Online-Zeitticket zu buchen, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie den Termin auch einhalten können. Nehmen Sie bitte keine Mehrfachbungen vor. 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, ein Online-Zeitticket zu kaufen, können Sie begrenzt auch Tickets an der Museumskasse erwerben. Aufgrund der Beliebtheit der aktuellen Ausstellung kann es für diejenigen, die ohne Online-Zeitticket anreisen, zu langen Wartezeiten kommen. 

Tickets

 

Auch wenn Sie freien Eintritt zum Museum haben, empfehlen wir Ihnen vor Ihrem Besuch, ein Online-Zeitticket zu reservieren. Lösen Sie dafür einfach das «0 CHF Ticket» online. Zeigen Sie dieses dann zusammen mit Ihrem Nachweis über freien Eintritt beim Einlass vor. Wir bitten Sie, nur dann  zu buchen, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie den Termin auch einhalten können. Nehmen Sie bitte keine Mehrfachbungen vor. 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, ein «0 CHF Ticket» zu lösen, können Sie zur Not  auch an der Museumskasse noch ein Zeitticket erwerben. Aufgrund der Beliebtheit der aktuellen Ausstellung kann es für diejenigen, die ohne Online-Zeitticket anreisen, zu langen Wartezeiten kommen.

Folgende Mitglieder geniessen gegen Vorweisen eines gültigen Mitgliederausweises freien Eintritt in die Ausstellungen:

Art Club
Young Art Club
Basel Tourismus Mitarbeiter 
BKB Freizeitaktion
CIMAM-Member
Colour Key
Guggenheim Art Pass
iaa-aiap
ICOM
MPM MuseumsPassMusée (Kauf/Verlängerung an der Museumskasse nur bis 17:45 Uhr)
Musées sans frontières
Sotheby's Preferrend
Stadt Basel Gutschein aus Zuzügerheft
Verband Museen Schweiz 
Vitra Mitarbeiter

Tickets

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch einfach ein «0 CHF Ticket» online zu lösen. Kaufen Sie Ihre Eintrittskarte anschliessend vor Ort an der Museumskasse zum ermässigten Preis.Wir bitten Sie, nur dann ein Online-Zeitticket zu buchen, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie den Termin auch einhalten können. Nehmen Sie bitte keine Mehrfachbungen vor. 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, ein «0 CHF Ticket» zu lösen, können Sie zur Not auch an der Museumskasse noch ein Zeitticket erwerben. Aufgrund der Beliebtheit der aktuellen Ausstellung kann es für diejenigen, die ohne Online-Zeitticket anreisen, jedoch zu langen Wartezeiten kommen.

Folgende Mitglieder geniessen gegen Vorweisen eines gültigen Mitgliederausweises freien Eintritt in die Ausstellungen:

BaselCard
Caritas Kultur Legi
Freiwilliger Museumsverein Basel
Gästepass Baselland
Gemeinde Riehen Gutschein aus Zuzügerheft
Gruner Artcard / Art Magazin
SBB / RailAway/ RailAway Italien
TCS-Mitglieder «Show your Card»

Tickets

Auch in diesem Fall empfehlen wir Ihnen die Reservierung eines Online-Zeittickets. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, ein «0 CHF Ticket» zu lösen, können Sie zur Not auch an der Museumskasse noch ein Zeitticket erwerben. Aufgrund der Beliebtheit der aktuellen Ausstellung kann es für diejenigen, die ohne Online-Zeitticket anreisen, zu langen Wartezeiten kommen.

Tickets

Nein, das Online-Zeitticket wurde im Zuge der Corona-Schutzmassnahmen eingeführt, um die Anzahl der Besucherinnen und Besucher im Museum besser kontrollieren zu können.

Leider ist es nicht möglich, den Zeit-Slot nachträglich zu ändern. Sie müssen in diesem Fall Ihr Ticket stornieren. Bitte senden Sie uns das Online-Zeitticket (PDF), welches Sie stornieren möchten, per E-Mail an info@fondationbeyeler.ch zu und geben Sie uns den Grund Ihrer Stornierung bekannt. Wenn Sie zu einer anderen Zeit kommen möchten, können Sie jeder Zeit online ein neues Zeitticket buchen. Wir bitten Sie jedoch nur dann ein Online-Zeitticket zu buchen, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie den Termin auch einhalten können.Nehmen Sie bitte keine Mehrfachbungen vor. 

Tickets

Rund um den Besuch

Damit der Museumsbesuch in diesen herausfordernden Zeiten so angenehm wie möglich gestaltet werden kann, haben wir verschiedene Massnahmen eingeführt, mit denen wir den Besucherfluss gut managen und Wartezeiten so gering wie möglich halten können:

FAQ

Für einen optimalen Besucherfluss in Park und Museum haben wir einen Rundgang mit getrennten Ein- und Ausgang eingerichtet. Die Garderobe ist in einem Nebengebäude direkt am Eingang Bachtelenweg untergebracht. Abstandsmarkierungen sind angebracht. Für die zusätzliche Reinigung und Hygienemassnahmen der gesamten Museumsinfrastruktur ist gesorgt. Zudem stehen an mehreren zentralen Orten im Museum, Restaurant und Park Handdesinfektionsmittel bereit. Zusätzliche Toilettenanlagen sind installiert.

In der Schweiz gibt es keine Maskenpflicht, aber wir empfehlen beim Besuch des Museums das Tragen einer Maske. Wer keine Maske bei sich trägt, kann gerne kostenfrei eine Maske am Empfang oder beim Artshop abholen.

Die Fondation Beyeler hält sich bei der Berechnung der maximalen Besucherzahl an die Vorgaben vom Bund und dem Kanton Basel-Stadt. Gemäss dieser Vorgabe basieren wir die Berechnung der maximalen Besucherzahlen auf 1 Person pro 4qm. Die aktuelle Hopper-Ausstellung ist sehr beliebt und gut besucht, es ist daher zu jeder Zeit mit einer Auslastung der Besuchskapazität zu rechnen. Zum Schutz aller empfehlen wir beim Besuch des Museums das Tragen einer Maske. Wer keine Maske bei sich trägt, kann gerne kostenfrei eine Maske am Empfang oder beim Artshop abholen.

Wir sind hier auch auf die Eigenverantwortung des Besuchers angewiesen. Im Falle das eine der Galerien gerade voll ist, appellieren wir an das umsichtige Handeln eines jeden Einzelnen, nämlich kurz zu warten oder aber einen anderen Teil des Museums aufzusuchen.

In der Schweiz gibt es keine Maskenpflicht, aber wir empfehlen beim Besuch des Museums das Tragen einer Maske. Wer keine Maske bei sich trägt, kann gerne kostenfrei eine Maske am Empfang oder beim Artshop abholen.

Die Vormittage sind in der Regel besser besucht als die Nachmittage. Weniger Besucher sind ab ca. 15 Uhr im Museum.  Wir haben auch ein umfassendes Schutzkonzept erarbeitet, das den Covid-19-Verordnungen des Bundesrats Rechnung trägt. So befinden sich zu keinem Zeitpunkt mehr Leute im Museum als erlaubt.

Das «Beyeler Restaurant im Park» hat den normalen Restaurantbetrieb wieder aufgenommen. Zudem werden Picknick-Lunch-Pakete angeboten. Tischreservierungen sind leider nicht möglich.

Das Bistro BEY bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Gerne können Sie auch nur für ein Getränk, eine Mahlzeit oder einen Spaziergang bei uns vorbeikommen. Unser Restaurant bietet zudem Picknick-Lunch-Pakete an, die sich ideal zum Verzehr im Park eignen.

Leider nein. Wir können keine Tische im Restaurant oder auf der Terrasse reservieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Ausstellungsfilm "Two or Three Things I Know about Edward Hopper" wird dreimal pro Stunde gezeigt. Der Besuch pro Vorführung ist auf 40 Personen beschränkt. Innerhalb des Vorführraums sind Schutzmasken vorgeschrieben. Masken werden am Eingang des Raumes zur Verfügung gestellt.

Ab sofort sind private Führungen und Workshops sowie Veranstaltungen, unter Einhaltung der vom Bundesamt für Gesundheit erlassenen Verordnungen im Zusammenhang mit dem Covid-19 Virus, wieder möglich. 

Private Führungen finden ab 16.00 Uhr oder auf Anfrage nach den regulären Öffnungszeiten (Abendführungen ab 18.30 Uhr) statt. Als Teil des Schutzkonzepts werden die Gruppen tagsüber auf maximal zehn, abends auf 20 Personen aufgeteilt. Private Führungen bis 16 Uhr und Schulführungen können vorerst nur im Park stattfinden. 

Das Angebot kann in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch gebucht werden. Schulen können das gesamte Angebot kostenfrei buchen und Führung und interaktiven Teil als Workshop kombinieren. 

Jetzt anmelden

Öffentliche Führungen werden vorerst noch keine angeboten. Über Änderungen zum Führungsangebot informieren wir regelmässig über unsere Website, in unserem Newsletter und über unsere Social-Media-Kanäle.

Newsletter

Informiert bleiben
Über unseren Newsletter und Social Media halten wir Sie gerne über alle neuen Entwicklungen sowie das vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm auf dem Laufenden. Melden Sie sich an: 

Newsletter Anmeldung

Ihr Besuch von zu Hause

Online Programm

Für einen angenhemen Zeitvertreib und alle, die uns noch nicht besuchen können, führen wir auch nach der Wiedereröffnung unser Online Angebot selbstverständlich fort. Neben unserem bestehenden Programm wie den Artist Talks oder unseren thematischen Serien auf Social Media haben wir neue, eigene Formate für Sie und die ganze Familie entwickelt.  

#BeyelerCreate

Wir bringen die Kunstvermittlung direkt in ihr Wohnzimmer. Wir haben zahlreiche Angebote, Workshops und Vorlagen aus der Hopper-Ausstellung digital für Sie aufbereitet. Neben unserem digitalisierten Kinderheft «Hopper Interaktiv» und einem digitalen Quiz, finden Sie verschiedene Anleitungen und Challenges, um selbst kreativ zu werden - für jung oder alt, fürs Homeschooling oder aus Langeweile.