«Die Malerei ist eine Sprache für sich allein. Sie ist diejenige, die ich gebrauche, und sie ist unübersetzbar.»

Balthus

2. September 2018 – 1. Januar 2019

Balthus (1908–2001) zählt zu den letzten grossen Meistern der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Retrospektive in der Fondation Beyeler vereint zahlreiche bedeutende Gemälde aus sämtlichen Schaffensphasen dieses legendären Künstlers und reflektiert seine vieldeutigen Bildinszenierungen.

7. Oktober 2018 – 13. Januar 2019

Die dritte Präsentation der Sammlung Beyeler im Jahr 2018 zeigt in spannenden Gegenüberstellungen viele beliebte Meisterwerke und eine Auswahl der bedeutenden Dauerleihgaben, die dem Museum anvertraut worden sind. Wenn man so will, sind die Karten (oder Werke) wieder neu gemischt: Es geht um Kontraste, die zum Nachdenken über die Kunst anregen, und um faszinierende Korrespondenzen zwischen Kunstwerken und Künstlern.

Mehr erfahren

3. FEBRUAR – 26. MAI 2019

Der junge PICASSO – Blaue und Rosa Periode

In ihrer bis dato hochkarätigsten Ausstellung widmet sich die Fondation Beyeler den Gemälden und Skulpturen des frühen Pablo Picasso aus der sogenannten Blauen und Rosa Periode von 1901 bis 1906. 

Mehr Erfahren