Tickets

Labor für junge Kunstbegeisterte

Hast Du Lust auf Kunst und Ideen, wie man sie auch anderen schmackhaft machen könnte? Möchtest Du aktiv zum Angebot der Fondation Beyeler beitragen und erfahren, wie ein Museum tickt und was hinter den Kulissen abläuft? Dann laden wir Dich herzlich ein, beim Art Lab mitzumachen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Dich!

 

Was Dich im Art Lab erwartet

Der Grundgedanke des Art Lab ist einfach: Jugendliche zwischen 16-25 Jahren bringen anderen Jugendlichen die Welt der Kunst näher.

Das Art Lab startet jeweils zweimal pro Jahr: einmal im Frühling (März bis Juni) und einmal im Herbst (September bis Dezember). Über mehrere Wochen hinweg gehst Du mit Gleichgesinnten Fragen zur Kunst nach, untersuchst ein Thema und entwickelst ein Projekt für die Öffentlichkeit. Hier erwarten dich exklusive Führungen durch die Ausstellungen, der persönliche Austausch mit unserem Team und ein einmaliger Einblick in das Geschehen hinter der Kulisse. Deine individuellen Fragen, Themen und Skills, spielen beim Entwickeln eines Kunstvermittlungsprojekts in der Gruppe eine wichtige Rolle.

Begleitet werdet ihr von unserem Kunstvermittlungsteam. Die Teilnahme ist kostenlos und zum Schluss bist Du Member vom Young Art Club und erhältst ein persönliches Zertifikat für deinen Lebenslauf. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

 

Teilnahmedetails

Art Lab ist für alle von 16-25 Jahren, die Teilnahme ist kostenlos.

Das nächste Art Lab startet im Herbst:
September bis Dezember 2020 (11 Treffen)

Erstes Treffen: Samstag, 19. September, von 10.30-16.00 Uhr
23./30. September
14./21. Oktober
4./11. November
jeweils mittwochs von 18-20 Uhr

Samstag, 21. November, 10.30-16.00 Uhr

25. November
2. Dezember
jeweils mittwochs von 18-20 Uhr

Abschlusstreffen: Mittwoch, 9. Dezember, ab 18.00 Uhr

 

Mach mit beim Art Lab!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Bewerbung erforderlich.

Bewerbung möglich vom 1.-31. August!
Limitierte Anzahl Plätze. Frühzeitiges Bewerben wird empfohlen.

Bewerbe dich beim Art Lab und beantworte diese Fragen:

1. Was interessiert dich an der Kunst und am Museum am meisten? Was möchtest Du im Art Lab gerne erleben, lernen oder erfahren?

2. Kannst Du dir die Termine freihalten? (Krankheitsbedingte Absenzen oder terminliche Überschneidungen sind natürlich manchmal nicht zu vermeiden, doch damit die Gruppe gemeinsam vorankommt und ein spannendes Projekt auf die Beine stellen kann, ist regelmässige Anwesenheit erwünscht.)

3. Personalinfos
Name, Vorname:
Adresse:
PLZ / Ort:
E-Mail:
Geburtsdatum:
Derzeitige Ausbildung, Arbeit oder Hauptbeschäftigung:

Sprache(n):

Interessen:

Wir freuen uns auf dich!

Kontakt: artlab@fondationbeyeler.ch oder Tel. 061 645 99 06

 

«ART IN THE PARK» Augmented Reality App

Die Fondation Beyeler in neuen Dimensionen – Downloaden Sie jetzt gratis die Augmented Reality Smartphone-App «ART in the PARK» im Apple App Store. Gehen Sie mit ihr auf Erkundungsreise und entdecken Sie verborgene Eigenschaften der fünf Sammlungswerke im Berower Park. Bringen Sie Alexander Calders «The Tree» zum Schwingen, entfalten Sie Ellsworth Kellys «White Curves» und erfahren Sie spannende Hintergundgeschichten zu den Werken. Es warten unerwartete Perspektiven auf Sie.  

Augmented Reality (AR) bezeichnet eine computergestützte Wahrnehmung, welche die reale Welt durch virtuelle Elemente erweitert. So können virtuelle Objekte über den Bildschirm die reale Welt ergänzen und zu neuen Einblicken führen.

Die AR App «ART in the PARK» wurde von Studio Udvari/Karrer (Tibor Udvari und Philippe Karrer) in Zusammenarbeit mit Teilnehmer*innen des Kunstvermittlungsprojekts «Art Lab» konzipiert, mit dem Ziel, möglichst viele Menschen dazu zu motivieren, sich mit den Kunstwerken (spielerisch) auseinanderzusetzen. Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit den Kunstwerken im Park wurde an der virtuellen Umsetzung getüftelt. Das Ergebnis ist ein erweitertes Kunsterlebnis mit vielen spielerischen Elementen.

«ART in the PARK» ist ab sofort für IOS im Appstore erhältlich. Wer kein Applegerät hat, kann sich ein iPad an der Garderobe ausleihen, um die erweiterte Realität im Park zu erleben.

Mehr zeigen Weniger zeigen