PETER DOIG

Peter Doig (*1959) ist einer der interessantesten Künstler der Gegenwart. Die Fondation Beyeler präsentiert eine Ausstellung seiner wichtigsten Ölgemälde und experimentellen Druckgrafiken sowie ein neues monumentales Wandbild. Die farbintensiven Werke des in Edinburgh geborenen, in Trinidad und Kanada aufgewachsenen und in Trinidad, London und New York lebenden Künstlers zeigen meist Menschen und Architektur in Landschaften von verführerischer Schönheit. In diesem Paradies sind unterschwellig Melancholie, Einsamkeit, Spannung und Unheil spürbar. Es sind Erinnerungs- und Sehnsuchtsbilder einer wundersamen Traumwelt, die uns fremd und vertraut zugleich erscheint. Peter Doigs Werke haben ihren Ursprung in privaten Fotografien sowie Bildern aus Medien und Kino Filmen, welche Popkultur und Kunstgeschichte auf geheimnisvolle Weise verbinden.

Die Ausstellung PETER DOIG wurde grosszügig unterstützt durch: LUMA Foundation, Max Kohler Stiftung, Noam Gottesman, Steven A. and Alexandra M. Cohen Foundation, Tarbaca Indigo Foundation, David Teiger, Walter Haefner Stiftung.

Mehr zeigen Weniger zeigen