Bewegte Kunst im Raum

Im öffentlichen Rahmenprogramm, das die Fondation Beyeler begleitend zu den Ausstellungen realisiert, werden nicht nur Verbindungen zu Literatur, Musik oder Architektur hergestellt. Es werden immer wieder auch renommierte Performer und zeitgenössische Tanz-Ensembles eingeladen. Sie nehmen die Formensprache der ausgestellten Werke auf, interpretieren sie als Bewegung im Raum und kreieren auf diese Weise eindrückliche und intime Live-Erlebnisse im Museum.

Coucou Bazar, 2016

Miquel Berceló & Josef Nadj, 2016

Prometheus, 2016

Martin Zimmermann «Der Besucher», 2016

Victory over the Sun, 2015

The Artist is an Explorer, 2014

Scapino Ballet, 2015

The Stages of Staging, 2013

Cathy Sharp Dance Ensemble, 2013

Sasha Waltz and Guests, 2012