Samstag, 11. August 2018

Kunst, Konzerte, Kulinarik

Einen ganzen Tag lang im Sommer den Park und die Ausstellungen in anregender, heiterer und entspannter Stimmung mit Freunden und Familie geniessen. Im Park und im Museum bietet ein abwechslungsreiches Programm für Gross und Klein viel Spannung und Unterhaltung. Ein Gratiskonzert sowie auch Workshops, Museumsspiele und Kurzführungen durch die Ausstellungen in Deutsch, Englisch und Französisch. Ausserdem erwartet Sie ein vielfältiges Angebot an Getränken und Speisen an den Verpflegungsständen.

Das Sommerfest findet einmal jährlich statt. Das Museum ist an diesem Tag von 10 bis 22 Uhr geöffnet, die Workshops finden zwischen 10 und 18 Uhr statt. Sie profitieren von einem vergünstigten Museumseintritt (CHF 10.-), die Teilnahme an den Workshops und den Kurzführungen ist kostenlos, ebenso die Konzerte im Freien.

Tickets

Führungen

Deutsch

  • 11 Uhr
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr

Französisch

  • 12.30 Uhr

Englisch

  • 13.30 Uhr

Dauer: 30 Minuten.
Anmeldung am Info Desk.

Workshops

  • 10–18 Uhr

Die Teilnehmer können sich selbst oder sich auch gegenseitig in kleine Tonfiguren verwandeln. Die Kunstwerke können daraufhin eindrücklich in einen Käfig gesetzt und frei nach Giacometti auf weissen Sockeln im Park inszeniert werden. 

  • 10–18 Uhr

Frei nach dem Chaos im Atelier von Francis Bacon können aus Fundstücken, Postkarten, Bildausschnitten, Büchern, usw. Collagen gefertigt werden. Dabei wird das eigene Gesicht als Fotografie integriert.

  • 11–17 Uhr

The dissolving body – drawing as perceiving. Ein Workshop von Kathrin Siegrist und Dawn Nilo. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit mittels der Zeichnung in eine Diskussion von Körper und Körperlichkeit, von Sinnlichkeit und Raum zu kommen. Experimentell erforschen und befragen wir die (mehr als) menschliche Figur und überdenken dabei Ansätze und Methoden von Bacon und Giacometti.

  • 10–19 Uhr

Chaos im Atelier: Angelehnt an die Arbeitsräume von Bacon und Giacometti verwandelt sich auch das Atelier in ein richtiges Künstleratelier. Mitten im Chaos und Durcheinander können künstlerische Verfahren erprobt werden, die sich die beiden Künstler ebenfalls zunutze gemacht haben. Wir provozieren den Zufall und zeichnen aus der Distanz, um die Kontrolle über das Bild so weit wie möglich abzugeben. Was am Ende dabei entsteht, bleibt dem Glück überlassen.

  • 10–22 Uhr

Die Gemeinde Riehen lädt für geniesserische Mitmach-Aktionen zu Tisch.

Specials

  • 10–18 Uhr

Das Projekt «Gesprächig» lädt Besucherinnen und Besucher dazu ein, sich frei über Kunst auszutauschen und gegenseitig ins Gespräch zu kommen.

  • 11–17 Uhr

Interaktive Vermittlungsstationen in ausgewählten Ausstellungsräumen

  • 10–18 Uhr

Von 10 bis 18 Uhr wird der Iselin-Weber-Park frei zugänglich sein. Mitarbeiter der Fondation Beyeler werden vor Ort für Fragen zum Erweiterungsprojekt zur Verfügung stehen. Bitte Eingang am Bachtelenwegli benutzen.

  • 12–18 Uhr

Musik von DJ Prinzessin in Not im Pavillon

  • 19 Uhr

Gratiskonzert der Indie-Electronic Band aus New York !!! (Chk Chk Chk) im Park

Gratiskonzert im Berower Park mit der Indie-Electronic Band aus New York: !!! (Chk Chk Chk)

Die Indie-Electronic Band aus New York !!! (Chk Chk Chk) spielt dieses Jahr am Sommerfest ab 19 Uhr im Berower Park. Tagsüber spielt DJ Prinzessin in Not im Pavillon, 12–18 Uhr.

In Zusammenarbeit mit:

Für weitere Unterstützungen bedanken wir uns bei: Gemeindegärtnerei Riehen und Riehener Zeitung.

Unterstützt durch: