TICKETS

Museumsnacht 2020

Freitag, 17. Januar 2020, 18-2 Uhr

DAS SINGENDE MUSEUM

Zur Ausstellung «Resonating Spaces» verwandelt sich das Museum für eine Nacht zum immersiven Klangerlebnis, das die Besuchenden zum Mitsingen einlädt. Amerikanische Drinks und Snacks stimmen auf die Ausstellung «Edward Hopper» (ab 26.1.) ein.

Die Museumsnacht ist eine Veranstaltung der museen basel und der Abteilung Kultur Basel-Stadt. Am 17. Januar 2020 bieten 38 Museen und Kulturinstitutionen von 18-2 Uhr ein reichhaltiges Programm.

Zum Programm

  • 18 – 00 Uhr

Workshop «Das singende Museum»
Performerin Lynsey Peisinger verwandelt die Fondation Beyeler für eine Nacht in ein singendes Museum.

“The singing museum” workshop
For one night only, performer Lynsey Peisinger transforms Fondation Beyeler into a singing museum.

Atelier « Le Musée chantant »
Le temps d’une nuit, l’interprète Lynsey Peisinger transforme la Fondation Beyeler en musée chantant.

  • 18 – 00 Uhr

Workshop «Tape-Art»
Unglaublich, was man mit einem endlos langen Klebeband alles erschaffen kann: Wir kreieren damit bunte Fantasieräume im Museum und laden zum Mitmachen ein.

"Tape art" workshop
Incredible what you can do with a never-ending roll of tape: We use it to create colourful fantasy spaces all over the museum and invite you to join in.

« Atelier Tape-Art »
Incroyable de voir ce que l’on peut créer avec une quantité infinie de ruban adhésif: nous créons des salles fantaisistes pleines de couleurs dans le musée et nous vous invitons à y participer.


  • 18 – 00 Uhr

Workshop «Zeichnen in 3D»
Wir entführen die Linie vom Papier in den Raum und zeichnen mit weichem Draht Formen in die Luft.

"3D drawing" workshop
We abduct lines from paper and take them into space, using soft wire to draw shapes in the air.

Atelier «Dessin en 3D»
Nous détournons la ligne du papier dans la pièce et dessinons les formes dans l'air avec du fil de fer doux.


  • 18 – 00 Uhr

Interact!
An fünf interaktiven Stationen laden junge Kunstinteressierte ein, Kunst auf neue Art zu erleben.

Interact!
Young art lovers invite you to a brand-new experience of art at five interactive stations.

Interact!
 À cinq stations interactives, les jeunes amateurs d'art sont invités à découvrir l'art sous un autre angle.

  • 18 – 22 Uhr Kurzführungen jede halbe Stunde (D)
  • 18.15, 20.15 Brèves visites (F)
  • 19.15, 21.15 Short guided tours (E)
  • 19.15 Ungarisch
  • 20.15 Russisch
  • 20.30 Luxemburgisch
  • 21.00 Arabisch
  • 21.15 Spanisch
  • 22.15 Italienisch
  • 00.00 – 01.30 Uhr

Mit der Taschenlampe und Glühwein auf Entdeckungstour rund ums Museum. 

Alle Führungen haben eine Dauer von 30 Minuten.
Weitere Informationen und Anmeldung zu den Führungen am Infodesk.
Der Führungstreffpunkt ist im Foyer.