Tickets

Fragen & Antworten zum Museumsbesuch

 

Ticketing

Für die Ausstellung «Life» von Olafur Eliasson ist unser Ticketsystem auf den Kauf von Zeittickets eingestellt. Diese regeln die Uhrzeit Ihres Besuchs im Museum an einem bestimmten Tag. Die Zeittickets werden online sowie an der Ticketkasse im Museum im Halbstundentakt angeboten und sind entsprechend der behördlichen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus limitiert. Die Besuchsdauer ist nicht eingeschränkt.

Tickets

Auch wenn Sie reduzierten oder freien Eintritt ins Museum erhalten, empfehlen wir Ihnen vor Ihrem Besuch ein Online-Zeitticket zu reservieren. Wählen Sie hierfür einfach die entsprechende Ticket-Kategorie im Online-Ticket-Shop aus. Bitte zeigen Sie Ihr Zeitticket dann zusammen mit Ihrem Nachweis über den reduzierten oder freien Eintritt an unserer Ticketkasse vor Ort vor.

Weitere Informationen darüber, wer zu einem reduzierten oder freien Eintritt berechtigt ist finden Sie hier.

Zeittickets sind nur einmal und nur zur angegebenen Zeit gültig. Wir freuen uns, Sie pünktlich zu der von Ihnen gebuchten Besuchszeit bei uns begrüssen zu dürfen. Sollten Sie sich mehr als eine Stundeverspäten, kann es aufgrund der beschränkten Anzahl der zugelassenen Besuchenden zu längeren Wartezeiten kommen.

Tickets

Der Umtausch oder die Rückerstattung von Online-Zeittickets ist wegen des administrativen Mehraufwands leider nicht möglich. Wir bitten Sie daher, nur dann ein Online-Zeitticket zu buchen, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie den Termin auch wahrnehmen können.

Ja. Wie gewohnt können Sie Tickets auch an der Museumskasse erwerben. Dort kann es jedoch, vor allem an Wochenenden und Feiertagen, zu Wartezeiten kommen. Wir empfehlen Ihnen daher, Tickets online zu buchen. So vermeiden Sie eventuelle Wartezeiten und helfen uns, die Schutzmassnahmen bestmöglich durchzuführen.

Die Online-Zeittickets ermöglichen es uns, den Museumsbesuch für Sie und uns planbar zu machen. Nur so können wir die Corona-Schutzvorgaben des Bundes und des Kantons einhalten. Die Besuchsdauer ist nicht eingeschränkt.  

Nein, das Online-Zeitticket wurde im Zuge der Corona-Schutzmassnahmen eingeführt, um die Anzahl der Besuchenden im Museum besser kontrollieren zu können.

RUND UM DIE AUSSTELLUNG «LIFE» VON OLAFUR ELIASSON

Das Museum ist täglich von 10 bis 18 Uhr und mittwochs von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Die Ausstellung «Life» von Olafur Eliasson ist zu jeder Tages- und Nachtzeit zugänglich. Tickets sind zwischen 9 und 21 Uhr verfügbar.

Der Zugang zur Ausstellung erfolgt über einen 1,5 m breiten Holzsteg. Die Wassertiefe beträgt bis zu 80 cm. Wir bitten Sie daher, den Steg während Ihres Besuchs nicht zu verlassen. 

Die Garderobe befindet sich im Museum und ist täglich von 10 bis 18 Uhr und mittwochs von 10 bis 20 Uhr zugänglich. Ausserhalb dieser Zeiten besteht kein Zugang zur Garderobe im Museum.

Für den Besuch der Ausstellung «Life» von Olafur Eliasson besteht keine Garderobenpflicht.

Der Zugang zur Ausstellung «Life» von Olafur Eliasson erfolgt über einen 1,5 Meter breiten Steg. Der Zugang zum Steg ist über eine Rampe barrierefrei möglich. Die Rampe beim Ausstellungsausgang hat eine leichte Steigung. Bei Bedarf helfen unsere Besucherbetreuer hier gerne beim Schieben von Rollstühlen oder Kinderwägen.

Die Fondation Beyeler kann aus Sicherheitsgründen den Zutritt verweigern. Jede Haftung ist, soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen.

Die Ausstellung «Life» von Olafur Eliasson wird live übertragen und ist somit online jederzeit zugänglich. Dafür sind Kameras an verschiedenen Orten platziert.

Zum Livestream

Die Ausstellung «Life» von Olafur Eliasson steht allen Lebewesen – Menschen, Tieren, Pflanzen – offen. Daher können Sie gerne Ihren Hund in die Ausstellung mitbringen. Bitte führen Sie diesen jedoch in der Ausstellung wie auch im Park an der Leine. 

Ausserhalb dieser Ausstellung sind Hunde im Museum – mit Ausnahme von Blindenhunden – leider nicht gestattet. Ein Hundebetreuungsdienst steht auf Voranmeldung zur Verfügung.

Weitere Informationen

Nein. In der Ausstellung «Life» von Olafur Eliasson gibt es, abgesehen vom Steg selbst, keine Sitzmöglichkeiten für Besuchende. Gerne können Sie jedoch eine der zahlreichen Sitzmöglichkeiten im umliegenden Park verwenden.

Selbstverständlich. «Life» richtet sich an alle Menschen und freut sich besonders über den Besuch von Kindern. Wir empfehlen Kleinkinder beim Rundgang über den Steg an der Hand zu führen, da die Wassertiefe an der tiefsten Stelle 80 cm beträgt. Auch der Zugang mit einem Kinderwagen ist möglich.

Ja. Bitte beachten Sie bei einem Gruppenbesuch jedoch die aktuellen nationalen wie kantonalen Massnahmen gegen das Coronavirus.  

Bitte melden Sie Ihren Gruppenbesuch an unter:

Fondation Beyeler
Führungskoordination
Baselstrasse 77, CH-4125 Riehen/Basel
+41 61 645 97 20
fuehrungen@fondationbeyeler.ch
Montag – Freitag, 9 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr

 

Allgemeine Fragen

Nach wie vor steht die Sicherheit der Besuchenden und Mitarbeitenden des Museums an oberster Stelle. Um ihren Schutz zu gewährleisten, hat die Fondation Beyeler ein umfassendes Schutzkonzept erarbeitet, das den Covid-19-Verordnungen des Bundesrats und des Kantons Basel-Stadt Rechnung trägt. Damit der Museumsbesuch in diesen herausfordernden Zeiten so angenehm wie möglich gestaltet werden kann, haben wir verschiedene Massnahmen eingeführt, mit denen wir den Besucherfluss gut managen und Wartezeiten so gering wie möglich halten können.

Die Fondation Beyeler hält sich bei der Berechnung der maximalen Besucherzahl an die Vorgaben vom Bund und dem Kanton Basel-Stadt. Wir sind jedoch auch auf die Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen angewiesen. Im Falle, dass eine der Galerien gerade voll ist, appellieren wir an das umsichtige Handeln eines jeden Einzelnen, ggf. kurz zu warten oder aber einen anderen Teil des Museums aufzusuchen.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maske) ist im Museum obligatorisch. Besuchende, die von der Maskentragpflicht aus medizinischen Gründen ausgenommen sind, werden gebeten, dies mit einem entsprechenden schriftlichen Nachweis zu belegen.

Aufgrund der behördlichen Richtlinien zur Eindämmung des Coronavirus gibt es derzeit Einschränkungen im Bereich des internationalen Personenverkehrs. Aktuelle Informationen zur Grenzsituation entnehmen Sie bitte der Webseite des Bundesamts für Gesundheit sowie der Behörden des Landes, in das Sie wieder zurückreisen.

Die Fondation Beyeler verfügt über zwei Velo-Parkplätze. Aus Richtung Basel kommend im Bachtelenweg und aus Richtung Lörrach kommend in der Baselstrasse am hinteren Ende des Museums.

Das Restaurant «Beyeler im Park» ist sowohl aussen als auch innen geöffnet. 

Öffnungszeiten*
Montag bis Sonntag 10–18 Uhr 
Mittwochs 10–20 Uhr
* Mi., Fr. und Sa. bis 21 Uhr, je nach Wetter

Während des Tagesbetriebs können wir leider keine Reservationen annehmen. Für grössere Gruppen oder Anfragen für Bankette und Apéros können Sie sich gerne direkt mit dem Restaurant in Verbindung setzen: restaurant@fondationbeyeler.ch

Informiert bleiben
Über unseren Newsletter und Social Media halten wir Sie gerne über alle neuen Entwicklungen sowie das vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm auf dem Laufenden. Melden Sie sich an: 

Newsletter Anmeldung

Ausstellungen

ALLE ANSEHEN