TICKETS

8. Februar – 20. Juni 2004

Die Fondation Beyeler vereinigt in dieser Sonderausstellung rund 40 Werke des englischen Malers Francis Bacon (1909-1992) mit ebenso vielen Originalen jener Künstler, die für ihn Quellen der Inspiration darstellten. Die Spanne reicht von Tizian über Velázquez und Rembrandt bis zu Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts: Ingres, Degas, van Gogh, Picasso, Giacometti und Soutine. Ausserdem wird Bacons Verhältnis zu Film und Fotografie nachgespürt. Belegt wird die Bindung des Malers an die Bildtradition auch mit Büchern, Reproduktionen und Zeichnungen, die in seinem Londoner Atelier vorgefunden wurden. Der Künstler verwendete als Vorlagen nicht selten mit Absicht zerschlissene oder von im eigenwillige bearbeitete Reproduktionen der Klassiker. Offenbar eignete sich die Tradition in banalisierter und verletzter Form besser als Ausgangspunkt für ihre letzte Transformation in Bacons Gemälden. In der Ausstellung vermitteln diese Dokumente somit in anschaulicher Weise zwischen dem sublimen Grauen von Bacons eigenen Bildern und der manchmal abgründigen Schönheit der Werke jener Künstler, die er als seine Vorbilder akzeptierte.

Die Ausstellung wurde gemeinsam mit dem Kunsthistorischen Museum Wien organisiert und von der freischaffenden Kuratorin Barbara Steffen für beide Ausstellungsorte konzipiert und kuratiert.

Katalog «Francis Bacon und die Bildtradition»

Der von Wilfried Seipel, Barbara Steffen und Christoph Vitali herausgegebene Katalog erscheint in deutscher und englischer Sprache im Skira Verlag, Mailand. Er enthält Beiträge von Barbara Steffen, Norman Bryson, Ernst von Alphen, Oliver Berggruen, Margarita Cappock und Michael Peppiatt.

Ca. 380 Seiten mit ca. 210 Farbabbildungen.

Art Shop

Biographie

Francis Bacon (1909-1992)

Francis Bacon wird am 28. Oktober 1909 in Dublin als Sohn englischer Eltern geboren. Seit frühester Kindheit leidet er an schwerem Asthma. Aufgrund von Konflikten mit dem Vater verlässt Bacon 1925 bereits mit 16 Jahren die Familie, um nach London zu gehen.

Download