Tickets

Passagen – Landschaft, Figur und Abstraktion

12. Februar – 14. August 2022

Die erste Sammlungspräsentation der Fondation Beyeler in diesem Jahr setzt sich mit dem Wechselverhältnis von Figuration und Abstraktion in der modernen Kunst auseinander, das anhand von rund 70 bedeutenden Gemälden und Skulpturen des Impressionismus, der klassischen Moderne und der Gegenwartskunst beispielhaft beleuchtet wird.

Der Übergang vom Gegenständlichen zum Abstrakten wird nicht zuletzt in den unterschiedlichen Darstellungen von Landschaften und Figuren anschaulich. So haben abstrakte Bildelemente nicht selten ihren Ursprung in natürlichen Motiven, die einem Reduktions- und Transformationsprozess unterzogen werden. Umgekehrt können aber auch abstrakte Formen und Strukturen in gegenständliche Bilder überführt werden. Abstraktion und Figuration können sich somit fortwährend wechselseitig durchdringen und neu beleben. Dies verdeutlicht auch das Beispiel der berühmten, zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstandenen Seerosenbilder Claude Monets, die in den 1950er-Jahren die Künstler des amerikanischen Abstrakten Expressionismus zu radikal neuen Kompositionen inspirierten. Unter dem Begriff der «Passage» vereint die Präsentation somit Werke, anhand derer sich die Verbindungslinien zwischen zwei gegensätzlichen und zugleich sich ergänzenden Bildauffassungen nachzeichnen lassen. Im Sinne eines Übergangs- beziehungsweise Durchgangswegs lässt sich der Passagen-Begriff aber auch motivisch an verschiedenen Werken festmachen.

Unter den in dieser Sammlungspräsentation vertretenen Künstlerinnen und Künstlern hat Gerhard Richter (*1932) eine herausragende Stellung inne. Aus Anlass seines 90. Geburtstags wird ein Ausstellungsraum mit Sammlungswerken und Leihgaben dem umfassenden Schaffen dieses bedeutenden zeitgenössischen Künstlers gewidmet, das auf eindrucksvolle Weise das künstlerische Zusammenspiel von Figuration und Abstraktion zur Anschauung bringt.

Ein eigener Raum ist auch der amerikanischen Künstlerin Agnes Martin (1912–2004) und ihren charakteristischen, geometrisch-abstrakten Werken zugedacht, die von der Daros Collection grosszügigerweise als Leihgaben zur Verfügung gestellt wurden.

«Passagen – Landschaft, Figur und Abstraktion» wurde von Dr. Raphaël Bouvier, Kurator der Fondation Beyeler, kuratiert.

#CollectionBeyeler

 

 

Mehr zeigen Weniger zeigen

Aus unserem Shop

Kunstdruck
Claude Monet

Jedes Kunstwerk ist ein Original. Das macht unter anderem seine Aura aus. Damit die Gemälde nicht nur im Museum betrachtet werden können und Kunst auch im Alltag gegenwärtig bleibt, stellt die Fondation Beyeler Drucke in bester Qualität her.

Jetzt bestellen

Foulard aus Seide
Vincent van Gogh

Entdecken Sie die aufwendig gefertigten Foulards einzelner Meisterwerke der Sammlung der Fondation Beyeler. Die erstklassige Crêpe-Georgette-Seide fühlt sich auf der Haut weich und luftig leicht an – ein ideales und kunstvolles Accessoire für jeden Anlass.

Jetzt bestellen

Puzzle
Wassily Kandinsky

Über 250 Jahre alt ist die Idee, Bilder in kleine Teile zu zerlegen, um dann spielerisch wieder das Ganze zu finden. Besonders schön ist es, verschiedene Werke aus der Sammlung der Fondation Beyeler zu puzzeln und sie so ganz detailliert kennenzulernen.

Jetzt bestellen

Liste der Künstlerinnen und Künstler

Lucas Arruda
Francis Bacon 
Balthus
Constantin Brancusi
Georges Braque
Alexander Calder
Paul Cézanne
Max Ernst
Sam Francis

Paul Gauguin
Alberto Giacometti
Vincent van Gogh
Ferdinand Hodler
Wassily Kandinsky
Ellsworth Kelly
Agnes Martin
Joan Miró
Joan Mitchell

Claude Monet
Barnett Newman
Pablo Picasso
Jackson Pollock
Gerhard Richter
Auguste Rodin
Mark Rothko
Henri Rousseau


Die Ausstellung wird grosszügig unterstützt durch: