Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Fondation Beyeler - Flyer Thomas Schütte

Selbstportrait, 1975, Öl auf Leinwand, 60 × 45 cm Foto: Thomas Schütte, © 2013, ProLitteris, Zürich THOMAS SCHÜTTE 6. Oktober 2013 – 2. Februar 2014 Thomas Schütte ist einer der ungewöhnlichsten und faszinierendsten Künstler seiner Generation. Seit den frühen 1980er Jahren wurde er insbesondere über seine architektonisch anmutenden Konstruktionen und Modelle wahrgenommen. Erst mit dem unvermittelten Auftritt der lebensgrossen Keramikfiguren mit dem Titel Die Fremden auf der Documenta 1992 wurde plötzlich sichtbar, dass Schütte parallel zu den modellhaften Konstruktionen in aller Stille ein bildhauerisches Werk zu entwickeln begonnen hatte, in dessen Zentrum die menschliche Figur steht. Es war ein unerwartetes Thema, das in seinem Schaffen immer wichtiger wurde. THOMASSCHÜTTE 6.10.2013 – 2.2.2014 FONDATIONBEYELER RIEHEN / BASEL

Pages