Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Fondation Beyeler - Pierre Bonnard

FONDATION BEYELER PIERRE BONNARD Beyeler Museum AG, Baselstrasse101,CH-4125 Riehen/Basel Tel. +41(0)61 645 9700, www.fondationbeyeler.ch PROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG Vortrag «Bonnard et son double» Mittwoch, 8. Februar 2012, 18.30 Uhr Stephane Guégan, Conservateur en chef au Musée d’Orsay in Zusammenarbeit mit der Alliance Française de Bâle, der Société d’Etudes Françaises und der Union Française et Francophone, Région de Bâle sowie der Union des Français de l’Etranger, section de Bâle Vortrag in französischer Sprache Das Veranstaltungsticket beinhaltet den Museumseintritt Sonntags-Matinée Sonntag, 19. Februar 2012, 11 Uhr Konzert mit Werken von Claude Terrasse (Schwager von Pierre Bonnard), Maurice Ravel, Jacques Offenbach Matinée mit Solisten des kammerorchesterbasel Preis: CHF 55.–/ART CLUB, FREUNDE CHF 30.– inkl. Museumseintritt Bonnard am Abend 2. März, 13. April und 4. Mai 2012, 18–21 Uhr Reduzierte Eintrittspreise und Gratiseintritt für Besucher bis 25 Jahre Detailprogramm auf unserer Webseite verfügbar Klavierrezital zum 150. Geburtstag von Claude Debussy Samstag, 10. März 2012 18 Uhr: Claude Debussy: Douze Etudes 21 Uhr: Claude Debussy: Préludes, Premier Livre, und weitere Werke Larissa Dedova, Piano Eine Veranstaltung der Allgemeinen Musikgesellschaft Basel im Rahmen des «AMG-Festivals» Preis: CHF 50.– pro Konzert, inkl. Museumseintritt Karten und weitere Informationen unter: www.konzerte-basel.ch sowie bei Konzertgesellschaft Tickets (Stadtcasino: +41 (0)61273 73 73) und bei der Fondation Beyeler Familientag Bonnard Sonntag, 22. April 2012, 10–18 Uhr Neben Kurzführungen und einem Museumsspiel laden verschiedene Workshops im Park zum Experimentieren ein. Dieses spezielle Programm sowie der Eintritt sind für Besucher bis 25 Jahre kostenlos. Online-Ticketing Veranstaltungen und Eintritte online buchen, per Kreditkarte zahlen und zu Hause ausdrucken: www.fondationbeyeler.ch Private Führungen für Gruppen Montag bis Samstag Innerhalb derÖffnungszeiten 10.30 und16.30 Uhr, mittwochs bis18.30 Uhr, Dauer der Führung 75 Minuten Preis: CHF 650.– pro Gruppe à max. 20 Personen, inkl. Museumseintritt Ausserhalb der Öffnungszeiten 18.30–19.30 Uhr. Preis: CHF 1400.– pro Gruppe à max. 25 Personen, inkl. Museumseintritt Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Öffentliche Führungen und Veranstaltungen Tägliches Programm auf der Webseite oder im Quartalsprogramm. Angebot für Schulen Online-Anmeldung für alle Schulklassen obligatorisch. Detaillierte Informationen zu Besichtigungen, Führungen und Workshops finden Sie auf unserer Webseite. Information und Anmeldung: Tel. +41 (0)61 645 97 20, fuehrungen@fondationbeyeler.ch Weitere Informationen und Veranstaltungen: www.fondationbeyeler.ch ÖFFNUNGSZEITEN/EINTRITTSPREISE Täglich 10–18 Uhr, mittwochs bis 20 Uhr Erwachsene CHF 25.— Gruppen ab 20 Personen, Studenten, reduzierter Kinder und Schüler, Behinderte Eintritt Vergünstigte Eintrittspreise montags (ausgenommen Feiertage) und mittwochs 17–20 Uhr Änderungen vorbehalten HORAIRES D’OUVERTURE/TARIFS D’ENTRÉE Tous les jours 10–18 h, mercredi jusqu’à 20 h Adultes CHF 25.— Groupes à partir de 20 personnes, étudiants, tarif réduit enfants et scolaires, handicapés Tarifs d’entrée avantageux le lundi (hors jours fériés) et le mercredi 17–20 h Sous réserve de modifications OPENING HOURS/ADMISSION FEES Daily 10 a.m.–6 p.m., Wednesdays to 8 p.m. Adults CHF 25.— Groups of 20 or more, students, reduced children and schoolchildren, disabled admission Discount admission Mondays (except bank holidays) and Wednesdays 5–8 p.m. Right to alterations reserved Place Clichy, 1906/07, Öl auf Leinwand, 102,1 × 116,6cm Privatsammlung © 2011, ProLitteris, Zürich Cover: Le Café (Detail), 1915, Öl auf Leinwand, 73 x 106,4 cm Tate, Schenkung Sir Michael Sadler durch den Art Fund 1941, Foto: Tate, London 2011 © 2011, ProLitteris, Zürich 29.1.– 13.5.2012 Le Cabinet de toilette au canapé rose (Nu à contre-jour), 1908, Öl auf Leinwand, 124,5 x 108 cm Musées royaux des Beaux-Arts de Belgique, Brüssel Foto:Musées royaux des Beaux-Arts de Belgique,Brüssel/Foto:J.Geleyns©2011,ProLitteris,Zürich

Pages