Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Fondation Beyeler Jahresbericht 2010

22 Gebäude, Sicherheit und Energie Die Abweichung gegenüber dem Vorjahr ist vor allem auf gestiegene Energiekosten zurückzuführen. Museumsaufsichten und Gebäudemanagement Aufgrund des hohen Besucheraufkommens musste das Aufsichtsteam zeitweise verstärkt werden. Übrige Betriebs- und Verwaltungskosten Auch diese Kosten stehen in direktem Zusammenhang mit der Zunahme der Besuchererträge: Anlässlich der Ausstellung Wien 1900. Klimt, Schiele und ihre Zeit wurde das Angebot an die Besucher um ein Wiener Café und einen Wien-Shop erweitert. Die Kosten für deren Einrichtung sind hier enthalten. Subventionen Gemeinde Riehen und Kanton Basel-Stadt Die Subvention der Gemeinde Riehen ist wegen des Teuerungsausgleichs auf den Sachleistungen (Gartenunterhalt sowie erlassener Pacht- und Baurechtszins) gestiegen; die Barleistungen sowohl der Gemeinde Riehen als auch des Kantons Basel-Stadt sind konstant. Zuwendungen Die Vorjahreszahl war aufgrund der Finanzierung von Kunstprojekten durch Spenden besonders hoch. Die Fondation Beyeler verfügt weiterhin über ein wachsendes Netzwerk an Spendern und Gönnern.