Info

Öffnungszeiten Museum

Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da: Montag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr und mittwochs von 10.00 bis 20.00 Uhr.

BEACHTE:

Wegen einer Veranstaltung bleibt das Untergeschoss (Wandarbeit von TOBIAS REHBERGER) heute, Dienstag, 1. September 2015 geschlossen.
Auch wegen einer Veranstaltung schliesst das Museum am 19. September 2015 bereits um 16 Uhr.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Menschen mit Behinderungen

Die Räume des Museums sind behindertengerecht eingerichtet, weil die Fondation Beyeler grossen Wert darauf legt, dass sich unsere Besucherinnen und Besucher mit Behinderungen in der Fondation Beyeler wohl fühlen. Auf Anfrage sind wir gerne bereit spezielle Vorbereitungen zu treffen. Menschen mit Behinderungen bezahlen einen reduzierten Eintrittspreis. Begleitpersonen der Menschen mit Behinderungen (die das Museum nicht alleine besuchen können) haben kostenlosen Eintritt.

Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

Das Museum und der Museumspark sind mit dem Rollstuhl befahrbar. Eine über 70 m lange, nach unten führende Zugangsrampe (6,25%) führt ins Museum. Der gesamte Innenbereich ist auf einer Ebene ohne Schwellen und Hindernisse passierbar. Das Untergeschoss ist bei Ausstellungen mit dem Lift zugänglich: Türbreite 85 cm, Lift 140 cm. Die Toilette für behinderte Menschen im Foyer ist ebenfalls für Rollstühle zugänglich: Türbreite 95 cm, Sitzhöhe 47 cm, Klappgriffe und Haltegriffe sind vorhanden. Das Lavabo ist unterfahrbar und der Spiegel tief angelegt.

Bodenbeschaffenheit: Die Museumsräume sind mit Parkettboden, die Zugangsrampe zum Museum mit Steinplatten und der Vorhof rund um die Villa Berower mit Kopfsteinpflaster belegt. Die Wege durch den Park bestehen aus feinsandigem Kies, sind aber befahrbar.

Restaurant: Die Gartenterrasse der Bewower-Villa kann problemlos mit dem Rollstuhl befahren werden. Das Restaurant ist jedoch nur mit Hilfe zugänglich. Ins Innere führt eine Schwelle: Türbreite 70 cm, zweiter Türflügel kann geöffnet werden. Die Toilettenanlagen sind mit dem Rollstuhl ebenfalls nur eingeschränkt nutzbar: Türbreite 80, bzw. 60 cm, Sitzhöhe 41 cm.

Anreise: Es wird die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen: Niederflur-Tram Nr. 10 vom Bahnhof SBB bis zum Theater (BLT Baselland Transport AG, Tel. 061 406 11 11), weiter mit Tram Nr. 6 bis Haltestelle "Fondation Beyeler" (Basler Verkehrs-Betriebe, Tel. 061 685 12 12). Die beiden Linien bieten fast immer Niederflur-Trams an. Eine Anreise mit dem eigenen Auto oder mit dem Behindertentransport beider Basel (Tel. 061 666 66 66, nur mit Voranmeldung) ist möglich. Ein markierter Behindertenparkplatz steht an der Baselstrasse bei der Einfahrt zum Parkhaus "Zentrum" zur Verfügung.

Für Gehbehinderte stehen im Museum zwei hauseigene Rollstühle zur Verfügung, die ausgeliehen werden können (Reservation unter Telefon 061 645 97 11). Zudem stehen für Sie Klappstühle beim Eingang bereit.

Hörbehinderte

Für Hörbehinderte bieten wir für jede Ausstellung eine spezielle Führung mit einem Gebärdensprachdolmetscher. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Führungskoordination: führungen@fondationbeyeler.ch

Während des Museumsbesuchs stehen Ihnen kostenlos Saaltexte in Deutsch, Französisch und Englisch zur Verfügung. Zu jeder Ausstellung erscheint auch ein Katalog. Weiterführende Informationen zu den Ausstellungen können Sie unserer Homepage entnehmen.

Sehbehinderte und Blinde

Für Sehbehinderte und Blinde bieten wir spezielle Führungen mit vertiefenden Bildbeschreibungen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Führungskoordination: führungen@fondationbeyeler.ch.

Das Museum ist von der Tramhaltestelle "Fondation Beyeler" aus problemlos erreichbar. Wenn Sie aus der Richtung Basel kommen, steigen Sie aus und wenden Sie sich nach links. Nach 12 m erreichen Sie einen Fussgängerstreifen. Überqueren Sie die Strasse und gehen 30 m nach rechts bis zum Haupteingang des Museumsparks. Treten Sie ein und halten Sie sich auf dem Weg nach rechts. Der Weg führt 50 m über eine Rampe bis vor das Museum. Die Kasse befindet sich rechts vor dem Eingang.

Die Beschriftungstäfelchen in den Museumsräumen sind in der Regel sehr klein. Die Ausstellungen werden jedoch am Anfang jeweils mit einem kurzen Text beschrieben (möglichst grosse Schrift). Den Blindenhund können Sie ins Museum mitführen. Bitte berühen Sie keine Werke.

Menschen mit einer geistigen Behinderung

Für spezielle Führungen und Workshops für Menschen mit einer geistigen Behinderung kontaktieren Sie bitte unsere Führungskoordination: führungen@fondationbeyeler.ch.

Kontakt

FONDATION BEYELER
Baselstrasse 101
CH-4125 Riehen / Basel
Tel. +41 - 61 - 645 97 00
Fax +41 - 61 - 645 97 19
E-Mail: info@fondationbeyeler.ch

Der Weg zu uns

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Am besten erreichen Sie die Fondation Beyeler mit Tram Nr. 2 ab Bahnhof Basel SBB (Richtung „Badischer Bahnhof“) bis „Badischer Bahnhof“, umsteigen auf Tram Nr. 6 (Richtung „Riehen Grenze“) bis Haltestelle „Fondation Beyeler“. Dauer: ca. 25 Minuten. Oder direkte Bahnverbindung ab Bahnhof Basel SBB und Badischem Bahnhof nach Riehen (Richtung „Zell im Wiesental, DE“) , anschliessend ca. 5 Minuten Fussweg.

Station